„Bird’s Nest“ – Bauen zwischen den Kulturen

August 1, 2008


Video: „Bird’s Nest“ – Finest Trailer

„Bird’s Nest. Herzog & de Meuron in China“ ist eine absolut sehenswerte Dokumentation – nicht zuletzt in interkultureller Hinsicht – über die Baugeschichte des Olympiastadions in Peking.

Bauen zwischen zwei Kulturen, zwei architektonischen Traditionen, zwei politischen Systemen. Der Dokumentarfilm von Christoph Schaub und Michael Schindhelm verfolgt verschiedene Projekte der Basler Star-Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron in China: Das «National Stadium» für die Olympischen Spiele 2008 in Peking und ein ganzer Stadtteil in Jinhua. Im einen Fall entwerfen sie für den internationalen Auftritt Chinas, im anderen für die ganz alltäglichen Bedürfnisse der Bevölkerung. (T & C Film)

Besonders beeindruckend für mich, das „kontextuelle Bauen“ von Herzog & de Meuron, ihre Stärke, „immer bei Null“ anzufangen.  „Anfängergeist“ heisst es im Zen.

Der Dokumentarfilm ist im Mai in den deutschen Kinos angelaufen. Leider hier in Berlin zZ nicht zu sehen. Seit kurzem ist aber auch die DVD im Handel erhältlich.

Website Bird’s Nest . Herzog & de Meuron in China

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: